After Work Training Spedition (LAN)

Seminarnummer SEMINAR 12AS-01
Zielgruppe Quereinsteiger ohne speditionsspezifische Ausbildung, Hochschulabsolventen, nicht speditionelle Mitarbeiter aus Speditionen, die berufsspezifische Kenntnisse erwerben wollen.
Termin auf Anfrage
Inhalte Haftung und Versicherung
Güterverkehr
Dokumentation in der Spedition
Internationale Spedition
Luftfracht
Seefracht
Lagerei und Lagerwirtschaft
Verschiedenes
Abschluss Zertifikat der Logistik Akademie Nordrhein-Westfalen
Lehrgangsort Logistik Akademie Nordrhein-Westfalen, Engelbertstraße 11, 40233 Düsseldorf
Veranstalter L A N Logistik Akademie Nordrhein-Westfalen
Kontakt Christiane Bey, Logistik Akademie Nordrhein-Westfalen
 


Themenbereiche / Seminarinhalt

1. Grundlagen der Haftung
1.1. Haftung
1.1.1. Anwendungspriorität der Rechtsebenen
1.1.2. Frachtvertrag nach HGB
1.1.3. Speditionsvertrag nach HGB
1.1.4. Lagervertrag nach HGB
1.1.5. ADSp
1.1.6. VBGL
1.1.7. Gegenüberstellung der Rechtsgrundlagen / Vertragsbedingungen
1.2. Versicherungen
1.2.1. Verkehrshaftung, Güterschaden-Haftpflichtversicherung gem. GüKG, Haftungsversicherung nach ADSp
1.2.2. Transportversicherung
1.2.3. Schadenabwicklung in der Spedition

2. Güterverkehr
2.1. Nationaler Güterkraftverkehr - Begriffsbestimmung
2.1.1 Gewerblicher Güterkraftverkehr / Werkverkehr, Berufszugangsvoraussetzungen / Erlaubnis
2.1.1 BAG (Aufgabe/Befugnisse), Mitführungspflichten
2.1.2. Lenk- und Ruhezeiten
2.1.3. Sammelladungsverkehre
2.2. Internationaler Güterkraftverkehr
2.2.1. CMR als Rechtsgrundlagen
2.2.2. Gegenüberstellung der Grundlagen HGB – CMR
2.2.3. Berechtigungen im internationalen Straßengüterverkehr

3. Dokumentation in der Spedition
3.1. Fracht- und Speditionsdokumente
3.2. FIATA-Dokumente / intl. Speditionsdokumente einschl. ihrer Akkreditivfähigkeit
3.2.1. Anwendungsbeispiele

4. Internationale Spedition
4.1. Außenwirtschaftliche Grundlagen
4.2. Incoterms 2000
4.3. Export / Ausfuhranmeldung / besondere Bestimmungen
4.4. Import / Einfuhranmeldungen
4.4.1. Zollverfahren bei der Einfuhr
4.4.2. Berechnung von Einfuhrabgaben unter Berücksichtigung der Incoterms
4.5. Vereinfachte Verfahren
4.5.1. Externes / internes Versandverfahren
4.5.2. Versandverfahren mit Carnet-TIR / Carnet-ATA
4.6. Multimodale Transporte
4.7. Zahlungssicherung im Außenhandel, insbesondere Dokumenten-Akkreditiv

5. Luftfracht
5.1. Intl. Luftfahrt-Organisationen IATA / ICAO (Mitglieder, Aufgaben)
5.2. TACT / Berechnung von Luftfrachtkosten
5.3. AWB
5.4. Sammelladungsverkehre
5.5. Rechtsgrundlagen HP / WAK / Montrealer Abkommen
5.6. Haftung / Versicherung / Schadenabwicklung

6. Seefracht
6.1. Bill of Lading (Arten, Formen, Inhalte)
6.2. Frachtberechnung
6.3. Rechtsgrundlage HGB / Visby-Rules
6.4. Haftung / Versicherung / Schadenabwicklung